Regeln – Kinderkleiderbasar Bonfeld

Sie können die Regeln auch als PDF zum Ausdrucken herunterladen.

Termine

Anmeldung per Mail:27.12.2017 bis 07.01.2018
Zusage per Mail mit Verkaufsnummern:ab 08.01.2018
Kinderkleiderbasar:So., 28.01.2018, 13:00 Uhr – 15:00 Uhr
Warenanlieferung:Sa., 27.01.2018,   9:30 Uhr – 10:30 Uhr
Helfereinkauf:Sa., 27.01.2018, 13:00 Uhr – 14:00 Uhr
Warenabholung:So., 28.01.2018, 19:00 Uhr – 19:30 Uhr

Anmeldung

  • Bitte melden Sie sich im angegebenen Zeitraum unter Angabe des Namens und der Adresse per E-Mail an (E-Mail schreiben).
  • Bitte geben Sie zudem an, ob Sie sich nur als Verkäufer oder zusätzlich auch als Helfer anmelden möchten. Sofern nichts vermerkt ist, sind Sie nur »Verkäufer«. Vorausgesetzt, dass Sie als Verkäufer angenommen wurden, erhalten Sie eine E-Mail mit den Verkaufsetiketten.
  • Es stehen nur eine begrenzte Anzahl an Verkaufsplätzen zur Verfügung. Gehen mehr Bewerbungen ein, als Verkaufsnummern zur Verfügung stehen, wird ausgelost. Verkäufer, die sich auch als Helfer anmelden, dürfen garantiert verkaufen.
  • Wir bitten um rechtzeitige Absagen, sofern Sie nicht teilnehmen können.
  • Bei jedem Basar ist eine erneute Anmeldung notwendig.

Wir verkaufen für Sie

  • 1 Wäschekorb Kleidung nach Größe sortiert
  • 1 Wäschekorb Spielsachen, Bücher, vollständige Puzzle, Original-CDs etc.
  • Schuhe max. 2 Paar pro Verkäufer, paarweise gebündelt bis Größe 35
  • Großartikel wie Kinderwagen, Roller, Laufstall etc.

Die Wäschekörbe bitte mit der Verkaufsnummer gut sichtbar an beiden schmalen Seiten versehen.

Warenangebot

  • Kleidung von Größe 50–164 ausgenommen Winterjacken und Schneeanzüge in verkaufsfähigem Zustand (d.h. gewaschen, aber nicht verwaschen, fleckenlos, unbeschadet). Wir behalten uns vor, Artikel auszusortieren.
  • Hängen Sie Jacken oder festliche Kleidung bitte auf Bügel, welche Sie mit ihrer Verkaufsnummer beschriften.
  • Vom Verkauf ausgeschlossen sind: Stofftiere, Pixi-Bücher, Videokassetten, Unterwäsche (ausgenommen Bodies), Strümpfe und Strumpfhosen, Werbeartikel.
  • Unfallfreie Kindersitze müssen die aktuelle Prüfnorm ECE R 44/03 oder die seit Juli 2005 gültige ECE R 44/04 aufweisen.

Etiketten

  • Bitte versehen Sie jeden Artikel mit einem Etikett. Den Etikettenbogen mit Ihrer Verkaufsnummer bekommen Sie per E-Mail zugesandt und drucken ihn möglichst auf dickem weißem Papier (120g) in Farbe aus. Ergänzen Sie gut leserlich Angaben zum Preis und der Größe. Weitere Hinweise bei Bedarf auf der Rückseite ergänzen.
  • Befestigen Sie das Etikett mit reißfestem Faden oder mit einem Etikettenschießer an der Ware. Keine Stecknadeln verwenden!
  • Der untere Teil des Etikettes wird an der Kasse abgeschnitten und muss zugänglich sein.
  • Sofern es sich um ein Set handelt, bitte auf dem Etikett ergänzen und die Teile zusammen befestigen.
  • Der Mindestverkaufspreis pro Artikel beträgt 1,00 €. Preise sind in 0,50 €-Schritten möglich.
  • Puzzles, Spielsachen etc. bitte gut verpacken, damit keine Teile verloren gehen. Der Artikel muss dabei aber trotzdem unbeschädigt bleiben.

Warenabholung

  • Die nicht verkaufte Ware und Ihr Erlös kann nur mit dem Abholschein zur angegebenen Uhrzeit abgeholt werden. Den Abholschein bekommen Sie bei Warenabgabe ausgehändigt gegen Ihre Unterschrift, mit welcher Sie unsere Bedingungen akzeptieren.
  • Die Verkaufsgebühr beträgt 15% der Einnahmen jedes Verkäufers und wird in 10-Cent-Schritten aufgerundet. Der Erlös geht direkt an die Kindertagesstätte Fürfelder Straße.
  • Bitte das Geld und die Ware direkt bei Erhalt prüfen. Spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden.
  • Etikettenlose Artikel, die nicht mehr zugeordnet werden können, liegen bei Abholung zur Ansicht aus.
  • Nicht abgeholte Ware kommt einer sozialen Einrichtung zugute.

  • Der Verkauf der Ware kann nicht garantiert werden.
  • Der Veranstalter ist nicht Eigenhändler, sondern tritt nur als Vermittler auf.
  • Für verlorengegangene oder beschädigte Artikel können wir keine Haftung übernehmen.