04.05.20

Pfarrsekretariat

Der Oberkirchenrat hat erlaubt, dass Pfarrsekretäre/innen ab dem 4. Mai nicht mehr von zu Hause arbeiten müssen, sondern wieder an ihren Platz in die Pfarrbüros zurückkehren dürfen. Aber auch diese Lockerung ist mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen verknüpft. So sind weiterhin die Pfarrämter und die Gemeindehäuser nicht für den Publikumsverkehr geöffnet. Aber Frau Willmschen-Mayer ist nun wieder donnerstags von 9 Uhr bis 11 Uhr und freitags von 9 Uhr bis 12 Uhr telefonisch oder per E-Mail für Ihre Anliegen zu erreichen.